Rektoskopie

36-140_1783

Die Enddarmspiegelung (Rektoskopie/Proktoskopie) dient der Diagnostik von Enddarmerkrankungen, insbesondere dem Nachweis von Hämorrhoiden.

Sie wird mit einem kurzen, ca. 1,5 cm dicken starrem Gerät durchgeführt. Eine Beruhigungsspritze ist normalerweise nicht erforderlich.

Bei Nachweis von Hämorrhoiden kann eine Verödungstherapie durchgeführt werden.